SWK Bank

Gegründet wurde die SWK Bank im Jahr 1959. Das Kürzel, das bis heute ihren Namen ziert, wurde damals auf die Worte „Süd West Kredit“ zurückgeführt, doch der Ausdruck „Süd West Kredit Bank“ ist heute kaum mehr gebräuchlich, da sich die drei Buchstaben SWK im Volksmund eingebürgert haben. Gründer und bis heute Eigentümer der Bank war die Vesta GmbH, die über eine andere Tochterfirma sonst auf die Fertigung von Kochgeschirr spezialisiert ist. Ursprünglich war die SWK in Frankfurt am Main ansässig, doch schon 1982 holte Vesta das Geldhaus nach Bingen am Rhein, wo die ebenfalls als GmbH organisierte Bank bis heute ihren Hauptsitz hat.

Eine erfolgreiche Direktbank

Heute ist die SWK Bank fast ausschließlich über das Internet als Direkt-Finanzinstitut aktiv. Rund 80 Mitarbeiter kümmern sich in Bingen um die Anliegen der Kunden und sind dabei erfolgreich. Trotz der nicht einfachen Bedingungen im Jahr 2011 kam die Bank auf eine Bilanzsumme von 453 Millionen Euro und erreichte eine Kernkapitalquote von fast neun Prozent.

Jetzt Kreditvergleich erstellen

Kreditvergabe als Schwerpunkt der Aktivitäten

Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit der SWK Bank liegt dabei fraglos auf der Kreditvergabe. So informierte das Geldhaus beispielsweise im Jahresabschlussbericht darüber, dass man 360 Millionen Euro als Darlehen an die Kunden weitergereicht habe. Das Geld ist praktisch ausschließlich an private Kunden geflossen. Der allergrößte Teil (260 Millionen Euro) waren Barkredite, die nicht zweckgebunden vergeben wurden. Doch auch der Bereich der Fahrzeugfinanzierungen wird für die Direktbank immer wichtiger: So entscheiden sich stetig mehr Kunden dafür, ein Auto oder ein Motorrad mithilfe der SWK Bank zu erwerben. Neben den Krediten offeriert das Geldhaus allerdings auch verschiedene Produkte für den Vermögensaufbau. Dabei sind auch die Klassiker Festgeld und Tagesgeld vertreten.

Kooperationen mit anderen Geldhäusern

Eine Besonderheit der Bingener Onlinebank ist der Umstand, dass diese sehr offen über die Kooperation mit anderen Finanzinstituten berichtet. Alle Geldhäuser arbeiten auf gewissen Gebieten zusammen, doch zumeist wird dies nicht öffentlich. Die SWK Bank bewirbt hingegen ihre Kooperationen mit der 1822direkt, der Comdirect und der Nassauischen Sparkasse offensiv.